Willkommen bei Morawa

Verlage vertrauen Mohr Morawa

Mohr Morawa bilanziert mit einem Umsatzzuwachs von 17,1 %.

Ausschlaggebend dafür waren die Übernahme der Verlagsauslieferung für Random House sowie der Verlagsgruppe Bonnier.

 

Das erhöhte Ausliefervolumen erforderte den Ausbau des bestehenden Warenlagers. Ein neues Fachbodenlager und in Folge auch eine effektivere Anlieferzone ermöglichen eine effiziente und reibungslose Logistik, Kommissionierung und Belieferung.

 

Durch die Neukundengewinnung im Jahr 2018 mit der kompletten Bonnier Gruppe, dem Gmeiner Verlag und der Hanser Literatur Gruppe stehen weitere Lager- und Expeditvergrößerungen an. Die Fertigstellung ist mit Jahresende geplant.

 

Der österreichische Buchhandel hat laut Media Control im abgelaufenen Jahr ein Umsatzminus von 1,7 % erzielt. Dieser Umsatz beinhaltet auch die über Amazon und andere Anbieter in Österreich erzielten E-Commerce-Umsätze. Die Umsatzentwicklung im stationären Buchhandel ergab ein Minus von 4,6 %, das heißt es hat weiterhin eine Verschiebung Richtung E-Commerce stattgefunden.