Pressevertrieb

Verlagskunden und Einzelhandelskunden

Ihr Vorteil
Stärken des Pressesortiments

Risikolos

Presse ist durch das Remissionsrecht ein risikoloses Geschäft. Anlieferung und Abholung der Ware sind kostenfrei. Abgerechnet werden nur verkaufte Exemplare.

 

Bedarfsgerechtes Sortiment

Verlag und Vertrieb tragen das Auflagenrisiko, daher liegt bei Ihnen auch das Dispositionsrecht - also die Zuteilung der Liefermengen. Der Vertrieb stellt das Warensortiment aufgrund einer Vielzahl von Einflussfaktoren individuell zusammen.

 

Hohe Kundenfrequenz

Zeitungen und Zeitschriften sind Produkte des täglichen Bedarfs. Durch die großteils kurze Erscheinungsweise und die Aktualität erreicht man eine hohe Kundenfrequenz.

 

Hohe Umschlagshäufigkeit

Zeitungen und Zeitschriften sind "frische" Waren mit überdurchschnittlicher Umschlagsgeschwindigkeit.

 

Positive Flächenbilanz

Presse-Sortimente bringen überdurchschnittlich hohe Umsätze bezogen auf die Verkaufsfläche

 

Starke Umsatzzuwächse

Seit Jahren haben Presseprodukte wachsende Umsätze zu verzeichnen, sowohl absolut als auch anteilig am Gesamtsortiment.

 

Spitzenwert im Bruttonutzen = hohe Rendite

Ein gebundener Verkaufspreis schafft einheitliche Wettbewerbsbedingungen.

Dies und die hohe Umschlagshäufigkeit führen zu einem Spitzenwert beim Bruttonutzen. Laut einer Studie der Firma Nielsen erzielen Presse-Sortimente beachtliche Produkterträge und sind damit ein wesentlicher Beitrag zum Ergebnis des Gesamtbetriebes.